Mit meinen Holledauer Krimis

lesend meine Heimat erleben!

Wiesen, Wälder, Felder, Hopfengärten, Zwiebeltürme über Bauerndörfen, das alles ist die Holledau – Bayerns grünes Herz!

 

Urig, traditionsverbunden und quicklebendig, geprägt von kantigen Typen und vom Hopfen. Was an der Mosel der Wein, in Indien der Tee und in Parma der Käse, ist uns der Hopfen: Quelle des Wohlstands, Gegenstand beständiger Mühe und Thema von mancher Legende und Geschichte.

 

Hier wohne ich und ich lebe sehr gern hier. Es ist auch gut für mein Schreiben. Land und Leute sind mir ein steter Quell der Inspiration.

 

Hier ermitteln meine Krimihelden, Ludwig Wimmer, ein Metzger im Ruhestand und seine Enkelin Anna.

IMG_20191227_132845

Mein Hobby-Detektivgespann war ursprünglich nur eine nette und spontane Idee. Als sie das erste Mal Gestalt annahmen, ahnte ich noch nicht, wie gut die beiden funktionieren würden:

 

Die zwei sind clever, hartnäckig und auf ganz individuelle Weise raffiniert. Sie wissen beide sehr genau, wie man Informationen  aus ihren Mitmenschen herauskitzelt, mal mit Geduld, oder auch mit List. Dennoch sind sie so grundverschieden und nähern sich ihren Problemen jeweils auf ganz verschiedenen Pfaden.

 

Alle beide sind für sich genommen schon klasse, aber im gemischten Doppel sind sie unschlagbar und regelmäßig sogar ein wenig schlauer als die Polizei.

Das Schönste aber ist, dass sie sich in die Herzen der Leser ermittelt haben. Lesen Sie selbst diese Krimis, die spannend sind, typisch und überraschend – und doch ein wenig anders.

Hier die Bücher in der richtigen Reihenfolge:

Klick das Cover an für weitere Infos!

Wimmer1
amKirchturm
Wimmer3
Wimmer4
Wimmer5

Der erste Fall

von Anna und Wimmer

Ihr zweiter Fall um

einen toten Musiker

 Im dritten Fall entdeckt Anna zwei Leichen

Der vierte Streich – Kirchenraub und Mord

Fall #5 reicht weit

in die Vergangenheit